Donnerstag, 24. Februar 2011

Vorschau auf Mac OS X Lion für Entwickler

Das trudelt hier auch gerade als Pressemitteilung ein:
Apple hat heute eine Vorschau auf Mac OS X Lion für Entwickler veröffentlicht, die viele der besten Ideen des iPad zurück zum Mac bringt und in der achten großen Version des weltweit fortschrittlichsten Betriebssystems enthalten sein werden. Lion beinhaltet Mission Control, eine innovative neue Ansicht von allem was auf dem Mac läuft; Launchpad, ein neues Zuhause für alle Mac Apps; Vollbild-Apps, welche das gesamte Mac Display nutzen und neue Multi-Touch-Gesten. Lion enthält außerdem den Mac App Store, den besten Ort um Mac Apps zu entdecken, installieren und zu updaten. Die Vorschau auf Lion für Entwickler ist ab heute für Mitglieder des Mac Developer Program über den Mac App Store verfügbar und die finale Version von Lion wird diesen Sommer für Anwender erhältlich sein.

Weiter...

von anja am 24.02.11 - 03:16 PM
AppleMac OS XNewsPermalink

Neue MacBook Pro mit Thunderbold, AMD Grafikprozessoren, ab 1149 Euro

Apple hat - ganz untypisch an einem Donnerstag - die neuen MacBook Pro Modelle vorgestellt.
Neu bei allen Modellen sind neue Intel Chips, Thunderbolt-Schnittstelle, höherauflösende Videokamerea, Facetime in HD, AMD Radeon Grafikprozessoren.
Das kleinste MacBook Pro mit 13” Zoll Display, 320 GB Festplatte, 2,3 GHz Intel Core i5 Prozessor kostet 1149 Euro. 1749 Euro kostet die Standard-Konfiguration des 15” Modells mit 500 GB Festplatte und 2,0 GHz Quad-Core i7 Prozessor. Das 17” MacBook Pro verfügt standardmäßig über eine 750 GB Festplatte und einen 2,3 GHz Quad-Core-Prozessor.
Meine Feststellung am Rande: Firewire 800 gibt es auch noch.
Die Details:

Weiter...

von anja am 24.02.11 - 02:52 PM
AppleMacNewsPermalink

Apple Store ist offline

In den letzten Tagen kochte die Gerüchteküche, ob es in Kürze neue MacBook Pro gibt. Vielfach wurden sie für heute vorausgesagt. Es könnte stimmen. Denn jetzt sind Apples Online Stores nicht mehr erreichbar. Der vertraute gelbe Notizzettel “We’ll be back soon” begrüßt Besucher des Stores. Wir beobachten das weitere Geschehen.

von anja am 24.02.11 - 01:26 PM
Permalink

Dienstag, 18. Januar 2011

Apple gibt Ergebnisse für das erste Quartal bekannt

Apple hat heute die Ergebnisse des ersten Quartals im Geschäftsjahr 2011, das am 25. Dezember 2010 endete, bekannt gegeben. Im zurückliegenden Quartal erzielte Apple einen Umsatz von 26,74 Milliarden US-Dollar sowie einen Netto-Gewinn von 6 Milliarden US-Dollar bzw. 6,43 US-Dollar pro Aktie. Im Vorjahresquartal wurde ein Umsatz von 15,68 Milliarden US-Dollar bzw. ein Netto-Gewinn von 3,38 Milliarden US-Dollar oder 3,67 US-Dollar pro Aktie erzielt. Die Bruttogewinnspanne lag bei 38,5 Prozent, verglichen zu 40,9 Prozent im Vorjahresquartal. Der Nicht-US-Anteil am Umsatz betrug in diesem Quartal 62 Prozent.

Apple hat im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2011 4.130.000 Macs verkauft, das entspricht 23 Prozent mehr Absatz zum vergleichbaren Vorjahresquartal. Im zurückliegenden Quartal hat das Unternehmen 16.240.000 iPhones verkauft, 86 Prozent mehr als im Vergleich zum Vorjahresquartal. Apple hat 19.450.000 iPods im zurückliegenden Quartal verkauft, das sind 7 Prozent weniger verglichen zu Q1/2010. Im zurückliegenden Quartal hat Apple zudem 7.330.000 iPads verkauft.

von olaf am 18.01.11 - 11:08 PM
AppleNewsPermalink

Montag, 17. Januar 2011

Steve Jobs nimmt sich krankheitsbedingt Auszeit

Steve Jobs hat heute in einer Mail mitgeteilt, dass er sich eine Auszeit nimmt um sich wieder mehr auf seine Gesundheit zu konzentrieren. Er bleibe aber weiter CEO bei Apple und bei strategischen Entscheidungen eingebunden sein. Tim Cook übernimmt das Tagesgeschäft. Nach bekannt werden über Jobs Auszeit fiel die Apple-Aktie um 7% auf 242 Euro

von olaf am 17.01.11 - 06:30 PM
AppleGerüchtePermalink

Mittwoch, 12. Januar 2011

Neue Mac-Zeitschriften: “Mac & i” und “M - das Magazin”

Vor einer Weile fand ich in meinem Briefkasten die Erstausgabe von M- das magazin. Nach erstem Erstaunen erkannte ich, dass es sich dabei um eine Mac-Zeitschrift handelt. Es soll vier Mal im Jahr erscheinen. Veröffentlich wird es im moremedia Verlag, Herausgeber ist Martin Willmann, Chef von M&M: Trading und den mStores. Die Chefredaktion liegt bei Charlotte Erdmann (ehemals Stanek), vielen vielleicht aus ihrer Zeit bei MacLife bekannt. Wirklich überraschend am Inhalt sind auf den ersten Blick unter der Rubrik “Lifestyle” zwei Reiseberichte nach New York (extrem kurz) und als Foto-Reportage entlang der Route 66. Weiterhin findet man doch tatsächlich auch Roman-Buchtipps. Hier wird also das strenge Konzept der Mac-Zeitschriften unter dem Deckblatt Lifestyle ein wenig aufgebrochen. Weitere inhaltliche Besonderheiten beziehen sich eher auf das Nicht-vorhanden sein. Nämlich dem der “News”. Die gibt es hier nicht. Da hat mal jemand erkannt, dass Nachrichten in Zeitschriften in Zeiten des Internets längst veraltet sind, bevor die Druckfarbe auch nur getrocknet ist. Das nächste M- das magazin soll am 2. März erscheinen. Ich arbeite mich jetzt durch die vorliegende Ausgabe und äußere mich dann näher dazu.

Angekündigt hat auch der Heise Verlag eine vierteljährlich erscheinende Mac-Zeitschrift unter dem Titel ”Mac & i”. Der Mac wird immer beliebter und hat mittlerweile längst einen festen Platz in der c’t bekommen. Nun wird das Thema als regelmäßiges Special der c’t ausgekoppelt und ich finde, das ist auch gut so. Die Seite “Über uns” verspricht zumindest fundierte Artikel, sind die damit beschäftigten Journalisten schließlich rundum Apple-Vertraute. Auch für die Apple-Netzgemeinde sind bekannte Namen darunter: Leo vom fscklog zum Beispiel und Ben Schwan, ehemaliger Chefredakteur der macnews. Die erste Ausgabe der mac & i erscheint am 28. Februar und ich bin ehrlich gesagt gespannt.

Für mich ist das Erscheinen der beiden neuen Zeitschriften ein Anlaß, sämtliche Mac-Zeitschriften, die es derzeit auf dem Markt gibt mal wieder genauer zu betrachten und vergleichen. Braucht man heute eigentlich noch Zeitschriften auf Papier? Ist das Internet nicht die schnellere und vor allem aktuellere Lösung für News, Fragen und Probleme? Und was unterscheidet die diversen Magazine eigentlich von einander?

von anja am 12.01.11 - 10:53 AM
NewsSonstigesPermalink

Freitag, 07. Januar 2011

1 Million Downloads im Mac App Store am ersten Tag

Wenn das kein einschlagender Erfolg ist: Gleich am ersten Tag sind laut Apple mehr als eine Million Apps aus dem Mac App Store heruntergeladen worden sind. „Wir sind über die unglaubliche Resonanz, die der Mac App Store bekommt, überrascht,“ sagt Steve Jobs, CEO von Apple. „Die Entwickler haben wirklich einen klasse Job gemacht und ihre Apps in den Store gebracht und die Anwender lieben es, wie einfach der Mac App Store ist und wie viel Spaß er macht.“

Weiter...

von olaf am 07.01.11 - 08:38 PM
AppleNewsPermalink

Donnerstag, 06. Januar 2011

Mac App Store geöffnet

Apple hat heute bekanntgegeben, dass der Mac App Store ab sofort mit mehr als 1.000 kostenlosen und -pflichtigen Apps geöffnet ist. Der Mac App Store bringt die revolutionäre Erfahrung des App Store auf den Mac, so dass man tolle neue Apps finden, über den iTunes Account kaufen, herunterladen und installieren kann - und das alles in nur einem Schritt. Der Mac App Store ist als Software Update für Snow Leopard-Anwender als Teil von Mac OS X v.10.6.6 erhältlich.

Der Mac App Store bietet Apps aus den Bereichen Bildung, Spiele, Graphik&Design, Lifestyle, Produktivität, Utilities und weiteren Kategorien. Anwender können durch neue und beachtenswerte Apps browsen, Topaktuelles entdecken, Favoriten der Redaktion anschauen, in den einzelnen Kategorien suchen, die Top Charts kostenpflichtiger und Gratis-Apps durchforsten als auch Anregungen in den Nutzer-Bewertungen und -Rezensionen finden.

von olaf am 06.01.11 - 08:35 PM
AppleNewsPermalink
Page 5 of 112 pages « erste  <  3 4 5 6 7 >  letzte »