Mittagstisch

Mittwoch, 11. April 2007

sonniger Mittagstisch

Das ist schön. In unserem MacBook Testbericht hatten wir es bereits erwähnt: Mit dem Glossy Display des MacBooks kann man auch bei Sonne draußen arbeiten. Der Beweis ist dieser Mittagstisch. Das Kind schläft, ich sitze auf der frisch angelegten Terrasse und habe das MacBook auf den Beinen. Die Sonne scheint und ich kann alles erkennen, sogar mit Sonnenbrille vor den Augen. Traumhaft. Nebenbei: Die Wärme des Akkus fällt mir gerade kaum auf, die Umgebungstemperatur scheint das auszugleichen. Zuimndest so lange es noch verhältnismäßig mild ist.

Apple TV Werbung. Im US-Fernsehen läuft ein Werbefilm zum Apple TV. „Es ist auf deinem Computer. Es ist auf deinem iPod. Jetzt ist es auch auf deinem Fernseher.“ Mittlerweile gibt es den Spot auch bei Apple
zu begutachten.

Mac Pro 8 Core. Der erste Benchmarktest ist da. Bei Barefeets. Wer solche nackten Zahlen mit wenig Bezug zum praktischen Leben braucht, kann es sich ja mal angucken.

QuickTime Verbesserungen. Laut Think Secret
arbeitet Apple an weitreichenden Verbesserungen für QuickTime und Open GL, die dann in Leopard (Mac OS X 10.5) das Licht der Anwender-Welt erblicken sollen. Allerdings sollen die Verbesserungen in erster Linie unter der Haube stattfinden, da (ur) alter Code ersetzt wird. 

von anja am 11.04.07 - 01:07 PM
NewsMittagstischPermalink

Mittwoch, 04. April 2007

Mittagstisch in Kürze

Krankheitsbedingt nur ein paar Stichpunkte, hoffentlich bessert sich die Lage schnell wieder…

iPhone Details. Apple verschickt iPhone Newsletter an die, die sich dafür eingetragen haben. Es heißt: „Talk to you soon“.

EU und iTunes. Die EU ist nicht sonderlich glücklich mit Apples iTunes Preisgestaltung (siehe z.B. beim fscklog). Jetzt wird Apple selbst laut Reuters allerdings etwas entlastet und sucht die Schuld für die unterschiedlichen Preise in den europäischen iTunes Stores eher bei der Musikindustrie, die Apple zur Abschottung der Stores voneinander zwingt. 

von anja am 04.04.07 - 11:55 AM
NewsMittagstischPermalink

Montag, 02. April 2007

Apple und EMI

Als die Nachricht gestern durchsickerte, konnte man noch an einen Aprilscherz glauben. Es bestätigte sich jedoch, und jetzt ist es soweit. Zur Zeit läuft eine Pressekonferenz der Plattenfirma EMI und Apple. Neben EMI-CEO Eric Nicoli ist auch Steve Jobs dabei. Erste Vermutungen lauteten, dass vielleicht endlich Beatles Songs im iTS zu haben sein werden. Mittlerweile geht man jedoch davon aus, das gerade DRM-freie EMI-Songs im iTS angekündigt werden. Wer will, kann das Ganze noch per Audio-Webcast verfolgen. Allerdings nur mit Windows Media- oder Real- Player. Trotz Apple Beteiligung gibt es nichts im Quicktime Format…

Wir berichten, sobald es gesicherte Informationen gibt.

PS: Der Mittagstisch muß heute leider entfallen. Die Nachrichtenmenge ist immer noch mangelhaft und außderdem scheint das Kind sich entschlossen zu haben, bei dem schönen Wetter auf den Mittagsschlaf zu verzichten.

von anja am 02.04.07 - 01:24 PM
NewsMittagstischPermalink

Donnerstag, 29. März 2007

Mittagstisch – Boot Camp und mehr

Wunderbar, es tut sich mal wieder was, mehr als nur rund um Apple TV.

Boot Camp Beta 1.2. Es gibt eine neue Beta-Version von Boot Camp. Diese spielt nun auch mit Windows Vista. Allerdings funktioniert das wie auch für Windows XP nur in der 32 Bit Version. Das update beinhaltet natürlich auch diverse neue Treiber so zum Beispiel für das Trackpad, Audio, Grafik, Modem sowie iSight, es gibt Verbesserungen beim Windows-Installationsprozess. Die ersten Probleme scheint es auch schon zu geben, es gibt bereits ein Dokument in Apples Knowledge Base.

iTunes Store. Apple bietet eine neue Möglichkeit im iTunes Store. Mit Hilfe von Alben vervollständigen kann man für viele Alben von denen man bisher nur einzlene Titel gekauft hat, das ganze Album zum entsprechenden Preis nachbestellen. Anders ausgedrückt: Entscheidet man sich später für den Kauf des gesamten Albums, werden die zuvor gekauften Titel vom Gesamtpreis abgezogen. Das Angebot gitl jeweils für einen bestimmten Zeitraum, auch wenn es im iTS selbst oben heißt: „Alben vervollständigen, egal, wann die in Frage kommenden Titel bei iTunes gekauft wurden.“ Dennoch steht zumindest bei jedem unserer Alben drunter: „Dieses Angebot läuft am 26. Juni 2007 ab“.

Notizen:

Neue Version von Peak. Bias hat PeakPro 6 veröffentlicht. Bei Peak handelt es sich um ein Audio-Programm für Editing und Mastering.

Gratis Video Trainings für CS 3. Video Brain bietet mit der Veröffentlichung der Adobe CS 3 auch gleich 3-5 minütige, kostenlose Online-Video-Trainings an. 

von anja am 29.03.07 - 12:50 PM
NewsMittagstischPermalink

Mittwoch, 28. März 2007

Mittagstisch – Adobe CS 3

Adobe CS 3. Gestern wurde die neueste Version von Adobes Creative Suite vorgestellt. Die gibt es jetzt in so vielen Versionen, das ich mich frage, wer da noch durchblickt. Plus die Einzelprogramme wie Photoshop oder Dreamweaver oder InDesign oder, oder, oder… Einen Überblick gibt es bei Adobe auf einer speziellen Seite. Schade nur, dass der Direktlink auf Adobes deutscher Startseite ins Nichts führt (Update: der Link funktioniert manchmal...). Auch Apple erhofft sich wohl Verkaufschub für die Intel-Produktpalette, die bisher vergeblich auf die universal Binary Unterstützung verzichten mußte. Im Apple Store wurde eine eigene Seite dafür eingerichtet.
Die englischen Versionen der CS3 Suite sollen ab Mai verfügbar sein, auf die deutsche Lokalisation muß man noch ein wenig warten, sie sollen aber auch noch in zweiten Quartal zu haben sein. Die Preispalette ist genauso umfangreich, wie die Anzahl der Pakete.

Noch mal Apple TV. Diesmal bei ars technica. Der ausgiebige Test ergab 7 von 10 Sternen. 

von anja am 28.03.07 - 11:07 AM
NewsMittagstischPermalink

Dienstag, 27. März 2007

Mittagstisch – rund um Apple TV

In der eher ruhigen Zeit, was Apple-News betrifft, dreht sich das meiste um Apple TV.

neue Website. Kaum auf dem Markt verfügbar, schon gibt es eine neue Apple TV spezifische Website: Apple TV Hacks. Der Name ist Programm, schon nach wenigen Tagen Verfügbarkeit des Gerätes wurden genug Geheimnisse gelüftet. Mittlerweile gibt es auch eine Anleitung, wie man die Festplatte des Apple TV auswechselt.

Doch 4:3 Fernseher? Rogue Amoeba entdeckte im Setup Menü z.B. auch 480i und 576i Auswahlmöglichkeiten. Ein Standard für eine 4:3 NTSC bzw. PAL-Norm. Ist Apple TV bei den gewünschten Fernsehern vielleicht gar nicht so zickig, wie von Apple behauptet? Die Anschlüsse dürften auf jeden Fall noch ein Problem sein. Ein bei uns verbreiteter Scart-Anschluß reicht auf jeden Fall nicht, es muß schon ein Komponenten-Anschluß sein.

Notizen. Apple TV läßt sich auch von einer externen USB-Festplatte starten. An den USB Port läßt sich auch eine Tastatur anschliessen. Diese funktioniert allerdings nur bei einm Start im Single-User Mode. Das Geheimnis um das Betriebssystem des Apple TV ist mitterweile auch gelüftet. Mittlerweile hat man es sogar auf einem MacBook installiert.

von anja am 27.03.07 - 11:03 AM
NewsMittagstischPermalink

Freitag, 23. März 2007

Mittagstisch

Immer noch ist die Nachrichtenlage eher bescheiden. Das einzige, was in den letzten Tagen immer für eine Meldung gut ist, ist Apple TV.
Apple TV zerlegt. Während andere erstmal die Funktionen von Apple TV testen, hat TechRestore seines zunächst auseinandergenommen und von innen betrachtet. Die Bilder dazu gibt es natürlich auf der Website.

Mac OS X 10.4.9 Probleme. Nicht für jeden ist das letzte Tiger-Update empfehlenswert. Mit Final Cut Pro 4.5 und Final Cut Express 3.0 und Mac OS X 10.4.9 gibt es Fehler beim Aufnehmen von Videomaterial. Näheres dazu gibt es in einem Support Dokument von Apple. 

von anja am 23.03.07 - 01:14 PM
NewsMittagstischPermalink
Page 2 of 2 pages  <  1 2