Gerüchte

Sonntag, 23. September 2007

War da noch was? Ein Blick auf die (aller)letzten News der Woche

iPhone
So, haben wir dann jetzt alle? England, Deutschland und nun auch Frankreich bei Orange, wie AFP zu berichten weiß.  Heise weist dezent darauf hin, dass ja die France Télécom fast 90% Anteile an Orange hat.

Dann fehlen ja nur noch: Schweiz, Italien, Spanien, Irland, Belgien, Holland, Norwegen, Finnland, Bayern., Düsseldorf…

Gerüchte um neue MacBooks
Die Jungs bei 9t05mac orakeln über ein neues, extrem flaches MacBook. Der Preis solle sehr aggressiv sein und außerdem gäbe es noch ein Touchpad. Nun ja, mit den neuen iPods lag die Seite verdammt dicht an der Wahrheit. Gucken wir mal, was da kommt.

von olaf am 23.09.07 - 07:58 PM
AppleGerüchteNewsPermalink

Dienstag, 18. September 2007

Steve Jobs morgen bei der Telekom?

Morgen Vormittag gibt die Telekom eine Pressekonferenz in Berlin. Thema? Unbekannt. Vermutungen? Jede Menge, nein eigentlich meinen alle zu wissen, um was es geht. Natürlich um die Ankündigung des iPhones in Deutschland (sagte ich schon mal, dass ich von diesen ganzen Gerüchten die Nase voll habe?). Da frage ich mich allerdings, warum es hier zu Lande keine Apple Veranstaltung gibt. Für Großbritannien so ein Aufstand und die Ankündigung für Deutschland und - wieder mal laut Gerüchten und Branchenkreisen - für weitere europäische Länder wird einfach von dem Provider abgehandelt? Ich will das ja nur mal zu bedenken geben…

Aber da paßt ja prima das neueste Gerücht von Dow Jones dazu, dass Steve Jobs himself morgen bei der Telekom dabei sein wird. Paßt ja, wenn er ohnehin gerade in Europa weilt. Irgendwie gefällt mir die Formulierung bei Dow Jones besonders gut: ”Apple-Gründer Steve Jobs wird nach Angaben aus Branchenkreisen am Mittwoch in Berlin die Einführung des neuen iPhone-Handys bei der Deutschen Telekom AG begleiten.” Die berühmten Branchenkreise. Er wird die Einführung begleiten. Man stellt ja noch nicht mal den Anlaß für die Veranstaltung an sich in Frage.

Wir werden uns morgen ganz gelassen das iCar von VW auf der IAA in Frankfurt ansehen, egal was da in Berlin passiert. Egal welche Tarife T-Mobile für das iPhone anbieten wird, egal wie sehr Deutschland hinterher ins Jammertal über die Preise fällt. Auch auf die zugegebenermaßen vorhandene Gefahr hin, dass wir den Start des iPhone in Deutschland versäumen. Verkauft wird es ja ohnehin noch nicht. Sobald wir wieder zurück sind, werden wir darüber informieren, was die Telekom als Mutterkonzern von T-Mobile am Vormittag verkündet hat und ob Steve Jobs wirklich dabei war. Die Mac-Essentials sind übrigens vor Ort und werden direkt berichten.

von anja am 18.09.07 - 05:32 PM
AppleiPhoneGerüchtePermalink

Dienstag, 04. September 2007

Gemischte Gerüchte-Platte zum Special Event

Zu jedem ordentlichen Apple Event gehören auch ordentliche Gerüchte. So gibt es zum morgigen Special Event natürlich auch welche. Die meisten drehen sich um das Thema iPod.

Zum Beispiel ein neuer iPod nano. Hier gibt es einige nette Bilder von einem kleineren, allerdings etwas breiterem iPod nano. Passend hierzu soll einem Hersteller bereits ein Bild für eine Schutzhülle entfleucht sein.
Ich persönlich halte das Design dieses angeblichen neuen iPod nano für ungeschickt, zum Beispiel im Hinblick auf Nike +. Da ist der nano für meine Begriffe zu unhandlich. Auch was die Ein-Hand-Bedienung betrifft.  Und Cover-Flow auf dem mickrigen Display? Nun, man wird sehen.

Der iPod mit Touchscreen ist der Renner unter den Hoffnungen der Apple-Jünger.  Think Secret tippt auf einen iPod mit 3,5"-Display und einem Bedienungskonzept wie beim iPhone. Think Secret hat ja früher immer die größte Trefferquote gehabt.

Die Website 9t05mac hat ebenso ordentlich zugeschlagen.

Ach ja, und dann waren da noch Klingeltöne (hofffentlich nicht à la Jamba), Beatles im iTunes Store, Video Store, VW und Apple bauen ein Auto.

Was auch immer es gibt, morgen sind wir schlauer.

von olaf am 04.09.07 - 07:32 PM
AppleGerüchtePermalink

Donnerstag, 05. Juli 2007

iPhone nur in drei Ländern Europas

Die Financial Times Deutschland weiß aus gut informierten Quellen zu berichten, dass das iPhone zunächst nur in Deutschland, Frankreich und Großbritannien auf den Markt kommen soll. Zudem solle Apples neues Mobiltelefon in Europa in den Mobilfunknetzen der Generation 2,5 laufen und nicht in den schnelleren Netzen der dritten Generation. Dies macht aus meiner Sicht das iPhone in Europa noch uninteressanter. Ohne schnelle Anbindung kann ich das iPhone letzten Endes tatsächlich nur noch zum telefonieren nutzen. Die Financial Times berichtet weiter, dass der Rest Europas und Asien bis 2008 auf die Markteinführung des iPhone warten müssen.

von olaf am 05.07.07 - 06:18 AM
AppleiPhoneGerüchtePermalink

Dienstag, 03. Juli 2007

T-Mobile bekommt das iPhone (Update)

Gerade eben auf Tagesschau.de
entdeckt: Laut Rheinischer Post bekommt nun doch T-Mobile das iPhone exklusiv und nicht zusammen mit Vodafone und Carphone Warehouse. T-Mobile habe dabei mit einem aktuellen Angebot den europaweit agierenden Konkurrenten Vodafone aus dem Rennen geworfen. Dem Bericht nach soll das iPhone bereits ab dem 1. November für 450 Euro (ob 4 GB oder 8 GB steht da nicht) in Verbindung mit einem T-Mobile Vertrag erhältlich sein. Ach ja, die Rheinische Post beruft sich in ihrem Bericht auf Unternehmenskreise, das hatten wir bei den bisherigen Gerüchten rund um die europäischen iPhone Partner auch schon mal.

Update: Das Handelsblatt widerspricht der Meldung und schreibt, es werde nach wie vor verhandelt.
Ganz frisch übrigens bei Mac Essentials: ein Kommentar zum Thema Providerschlacht in Eurpa. Mit einem Überblick zu bisherigen Behauptungen, wer denn nun das iPhone in Europa an die Kundschaft bringen darf. 

von anja am 03.07.07 - 08:45 PM
AppleiPhoneGerüchtePermalink

Montag, 11. Juni 2007

WWDC beginnt bald

Um 19 Uhr unserer Zeit wird Steve Jobs die diesjährigen Entwicklerkonferenz WWDC im Moscone Center in San Fransisco eröffnen. Wir werden auf einer Specials Seite von den Ereignissen berichten.
Mittlerweile sind traditionsgemäß die ersten Fotos veröffentlicht worden. Moscone West at night, da gibt es natürlich auch Fotos von verhüllten Bannern, Macnotes berichten von vielen unbekannten Icons auf den Mac OS X Bannern. Klar, auch die angeblichen Vorab-Keynote Fotos gibt es. Ein qualitätiv natürlich schlechtes Bild, welches die Spezifikationen des lange erwarteten Apple-Subnotebooks zeigen soll.

Wir sind gespannt, was Steve Jobs den Entwicklern heute außer den gesamten Features von Mac OS X 10.5 zeigen wird. 

von anja am 11.06.07 - 02:46 PM
AppleGerüchteNeu bei ApfelweltenPermalink

Sonntag, 10. Juni 2007

WWDC - Gerüchte, Spekulationen und Hoffnungen

Morgen startet die WWDC 2007 und Steve Jobs wird die Keynote halten. Morgen könnte also durchaus wieder ein spannender Tag werden.  Im Großen und Ganzen wird es wohl insbesondere um Leopard und ggf. auch noch das iPhone gehen..  Das kann mal wohl mehr oder weniger als gesichert ansehen. Kommen wir nun also zu den Gerüchten und den mehr oder weniger wilden Spekulationen.
Bei MacTechNews wird darüber spekuliert, ob iWork aktualisiert wird. Grund hierfür ist wohl, dass eine Leserin eine Mail von Apple erhalten haben will, in dem ein Versanddatum nach dem 11.06.07 genannt wird. Okay, sowas kann zu Spekulationen führen, aber da halte ich es wie Kollegen von den MacNotes und halte dies wahrlich nur für ein Gerücht. Warum sollte Apple ein neues iWork vor dem Erscheinen von Leopard auf den Markt werfen? Konsequent wäre ein Update zusammen mit dem Erscheinen von Leopard.

ThinkSecret tippt auf einen neuen iMac im Alu-Design. Nette Idee, aber bisher wurde der iMac als Consumer-Gerät vermarktet. Und die sind bisher weiß (oder seit neuestem eben auch schwarz) gewesen. Sollte Apple hier wirklich von der bisherigen Design-Linie abweichen? Dies halte ich für einen Schuss ins Blaue.

Klar dass auch die beliebten Fotos nicht fehlen dürfen.  MacRumors liefern der Apple-Gemeinde den Spy-Shot zur WWDC. Um es auf den Punkt zu bringen: Vielleicht ein Subnotebook? So far, so good, so what?
Und gleich noch ein Foto von MacRumors.

Spekuliert wird ebenso über eine Zusammenarbeit zwischen Google und Apples .Mac. Nicht unwahrscheinlich, aber auch nicht wirklich bahnbrechend, interessant oder sonst was. Ich halte das für eine nette Spielerei für zwei Firmen, die gerne Daten sammeln und alles aus einer Hand bieten.

Nicht wirklich was mit der WWDC, dann aber irgendwie doch hat folgender Artikel von Daring Fireball zu tun.

Was uns bleibt?
Morgen abwarten, Ah und Oh machen, “Cool” sagen, um dann hinterher über irgendwelche Sachen zu nörgeln, die man hätte besser machen können. Das Übliche halt, wenn es eine Keynote mit Steve Jobs gibt.

Und woran ich glaube?
Ehrlich gesagt, keine Ahnung. Es wird über Leopard geredet werden, über die tollen Fortschritte die man macht, vielleicht auch noch das iPhone, nachdem es ja nun seine Freigabe hat. Ich tippe auf eine neue Software. Irgendeine coole Application, die wieder einmal so abgefahren ist, dass man sie irgendwie haben will, auch wenn man sie eigentlich überhaupt nicht braucht. Irgendwas aus dem Entertainment-Bereich, irgendwas aus der Ecke Apple-TV, iPod. Auch wenn die WWDC eigentlich selten den Consumer-Bereich abdeckt, vermute ich irgendwas in der Richtung. Was genau könnte ich nicht einmal sagen. Halt sowas Audio-Video-Foto-Gedöns-Dingens halt. Für teuer Geld, versteht sich.
Und wenn so etwas nicht kommt? Auch egal, ich habe noch nie richtig mit meinen Vermutungen gelegen. Sollte ich recht haben, kann ich behaupten, ich habe es ja gewusst. Morgen wissen wir mehr. Oder auch nicht. Vielleicht gibt es auch gar nichts Neues. Was ja auch mal was Neues wäre.

von olaf am 10.06.07 - 08:33 PM
AppleGerüchtePermalink

Freitag, 25. Mai 2007

Mittagstisch inklusive Gerüchten

Security Update. Es gibt ein neues Sicherheits-Update für Mac OS X. Das Security Update 2007-005 wird allen Benutzern empfohlen. Es verbessert die Sicherheit der folgenden Komponenten: bind, CarbonCore, CoreGraphics, crontab, fetchmail, file, iChat, mDNSResponder, PPP, ruby, screen, texinfo, VPN. Enthalten ist auch das letzte Security Update 2007-004. Genaueres gibt es in Apples Support Dokument. Wer sein Update nicht über die Software-Aktualisierung laden möchte, kann auch Apples Download-Seite bemühen. Da gibt es die unterschiedlichsten Versionen.

Gerüchte in Stichworten. Laut AppleInsider ist der Mac mini ein Auslaufmodell und soll nicht mehr weiterentwickelt werden.
Nicht mehr ganz frisch das Gerücht, aber melden wollen wir es trotzdem: Auch einen 17” iMac wird es in Zukunft nicht mehr geben. Die Displays sind so günstig geworden, dass man auch bequem den 20” iMac als kleinstes Modell produzieren kann, mein Think Secret.
Macworld UK weiß zu berichten, dass Apples wohl bereits an der zweiten Genration des iPhones arbeitet. Dieses soll dann auch GPS können und schon 2008 auf den Markt kommen.

von anja am 25.05.07 - 12:32 PM
GerüchteNewsMittagstischPermalink
Page 2 of 3 pages  <  1 2 3 >