Auf der Suche nach einer Mac-kompatiblen Pulsuhr

Als ambitionierter Läufer, der zugleich auch noch Mac-User ist, hat man ein Problem, wenn es um Pulsuhren geht. Insbesondere wenn man sich weigert, sich einen Windows-Rechner ins Haus zu holen, VirtualPC zu installieren bzw. Windows auf dem MacBook zu booten. Denn das Angebot an Pulsuhren, die mit einer Mac-kompatiblen Software ausgeliefert werden, scheint recht gering zu sein. Auf meiner Suche bin ich nicht wirklich fündig geworden.

Anscheinend scheinen nur Garmin mit der Foreunner Serie und Nike mit der Triax CV10 Mac-kompatible Software anzubieten.
Suunto bietet definitiv nur Windows-Software an und auch bei Polar scheint man sich nicht bewusst zu sein, dass es auch laufende, schwimmende und triathletende Mac-User gibt. Schade eigentlich, da ich derzeit eine Polar habe und mit den Uhren gut zurecht komme.

Bei Casio und Timex schweigt man sich bezüglich Übertragung der in der Uhr erfassten Daten aus. Hinweise zu Software? Nicht an prominenter Stelle zu finden.

So, bleibt also erst mal Nike und Garmin in der näheren Auswahl. Beim Nike Store findet sich bei den Pulsmessern kein Hinweis auf eine Software. Zudem ist die Triax dort gar nicht mehr zu finden, nur noch eine Triax C8. Sieht aber auch ganz nett aus. Die Triax CV10 gibt es zwar auch noch bei anderen Anbietern für schlappe 285,- Euro, Hinweise auf eine beiliegende Software sind aber Mangelware.

Die Garmin Forerunner 305 schlägt mit läppischen 345,- Euro zu Buche. Und ehrlich gesagt, brauche ich das GPS Modul nicht.

Also stehe ich da mit meinem Latein und weiss nicht weiter. Hat vielleicht einer unserer Leser die selben Probleme oder Erfahrungen? Gibt es brauchbare Pulsmesser mit Mac-Kompatibiliät?
Sprich, Lösungen, welche nicht noch x-und-neunzig Zusatzhardware benötigt, oder VirtualPC oder ähnliche “Krüppellösungen”.

Geschrieben von am 06.11 - 08:08 PM
Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.

<< Zurück zur Startseite