Aus der Pressemeldung: Apple stellt iWork ‘08 vor

Software-Suite wird um Tabellenkalkulation ‘Numbers’ erweitert

Apple hat heute mit iWork ‘08 ein bedeutendes Upgrade seiner Produktivitätssoftware vorgestellt. Neue Versionen von Pages und Keynote für das Bearbeiten von Dokumenten und Präsentationen werden um eine komplett neue Anwendung, die Tabellenkalkulation ‘Numbers’, ergänzt. Numbers führt ein neues Konzept intelligenter Tabellen auf einer flexiblen Benutzeroberfläche ein, das es einfach macht, Berechnungen durchzuführen, Daten zu verwalten, Ergebnisse zu analysieren und Arbeitsblätter so großartig aussehen zu lassen wie sie funktionieren. Pages ‘08 verfügt ab sofort über zwei unterschiedliche Arbeitsumgebungen: Eine textorientierte für schnelles und einfaches Bearbeiten von Dokumenten, sowie eine grafikorientierte für umfangreiches Seitenlayout. Neu sind ebenfalls eine textabhängige Formatleiste sowie eine Änderungs- bzw. Korrekturverfolgung. Keynote ‘08 enthält weitere Texteffekte, Übergänge und Themen, die es dem Anwender noch einfacher machen eindrucksvolle Präsentationen zu erstellen. Mit Smart Builds lassen sich kinderleicht beeindruckende Animationen gestalten.

Numbers ‘08 ist ein neuer Ansatz der Tabellenkalkulation, der es Anwendern ermöglicht, Informationen zu verwalten, Daten und Kalkulationen zusammenwirken zu lassen und Arbeitsblätter übersichtlich zu gestalten, speziell auch bei der Druckausgabe. Mit verschiedenen intelligenten Tabellen auf einer flexiblen Benutzeroberfläche können Anwender Informationen neu anordnen, Zeilen und Spalten hinzufügen oder in der Größe verändern - und das ohne das Arbeitsblatt selbst zu beeinflussen. Jede Tabelle ist ein komplett eigenständiges Arbeitsblatt mit automatischen Kopf- und Fußzeilen, einfacher Sortier- und Filterfunktion sowie dem automatischen Benennen der Zellen, um ein einfaches Erstellen, Lesen und Beibehalten von Formeln zu ermöglichen. Gebräuchliche Formeln und Funktionen können per Drag and Drop in jede Zelle gezogen werden, aktuell sind mehr als 150 Formeln zum Berechnen von Zahlen, Daten, Zeit, Finanzwerten oder Statistiken verfügbar. Durch interaktive Checkboxen und -Reiter lassen sich einfach verschiedene Szenarien ausprobieren und man gelangt sofort zu einem Ergebnis. Numbers ‘08 ermöglicht das Erstellen von beeindruckenden 2D- oder 3D-Charts, die sich automatisch veränderten Werten anpassen und dann um Grafiken, Fotos oder Textkästen ergänzt werden können. Mit der interaktiven Druckausgabe kann man Dokumente sehr einfach auf eine Seite anpassen oder Tabellen und Objekte über mehrere Seiten hinweg neu anordnen.

Pages ‘08 verfügt über zwei verschiedene Arbeitsumgebungen: zum einen die textorientierte Umgebung für schnelles und einfaches Bearbeiten von Dokumenten und zum anderen die seitenlayoutorientierte Umgebung, die dem Anwender die Möglichkeit der Platzierung diverser Objekte im Dokument ermöglicht. Pages verfügt über 140 Apple-spezifische Vorlagen zum einfachen Erstellen von unter anderem Briefen, Berichten, Newslettern und Broschüren. Die neue textabhängige Formatleiste stellt dem Anwender exakt die Werkzeuge zur Verfügung, die er in diesem Moment beim Bearbeiten des Textes, dem Erstellen einer Tabelle oder dem Nachkorrigieren eines Bildes benötigt. Die Änderungs- bzw. Korrekturverfolgung ermöglicht eine verbesserte Teamarbeit an einem einzelnen Dokument, in dem Änderungen der einzelnen Personen in unterschiedlichen Farben angezeigt werden. Diese können dann einfach akzeptiert oder verworfen werden.

Keynote ‘08, das Präsentationsprogramm zum Erstellen von beeindruckenden Präsentationen von Apple, bietet ab sofort mit Smart Builds die Möglichkeit, Animationen selbst zu erstellen - und das indem man einfach Grafiken per Drag & Drop auf eine Folie zieht. Fortgeschrittene Anwender haben die Möglichkeit Bewegung, Drehung, Skalierung und Deckkraft zu kontrollieren. Mit der neuen Funktion ‘Instant Alpha’ kann man - ohne die Hilfe einer Layoutabteilung - unerwünschte Hintergründe von Bildern und Grafiken entfernen. Präsentationen lassen sich mit einer Ton-Spur versehen und diese dann entweder persönlich einem Publikum oder über das Internet via Podcasting oder YouTube vorführen. Die neue Version von Keynote enthält eine Kollektion von neuen Texteffekten, Übergängen und Themen.

iWork ‘08 kann Dokumente, Präsentationen und Kalkulationen aus Microsoft Word, PowerPoint, Excel und AppleWorks importieren und kann Dokumente sowohl in Microsoft Office Datei-Formate als auch in das PDF-Format exportieren.

Preise & Verfügbarkeit

iWork ‘08 ist ab sofort über den Apple Store (www.applestore.de), in den Apple Retail Stores und dem Apple Fachhandel für 79 Euro inkl. MwSt. erhältlich. Eine 30-Tage-Trial-Version ist zusammen mit der neuen Hardware und den iLife ‘08-Paketen verfügbar. Nach 30 Tagen wird aus der Trial-Version ein iWork ‘08-Player. iWork ‘08 setzt Mac OS X v10.4.10 oder neuer, einen Macintosh Computer mit einem 500 MHz oder schnellerem PowerPC G4, PowerPC G5 oder Intel Prozessor, 512 MB RAM (1 GB werden empfohlen), 32 MB Videospeicher, QuickTime 7.2 oder neuer, sowie mindestens 1 GB an freien Festplattenspeicher voraus. Die Verwendung von iLife ‘08 wird empfohlen.

Geschrieben von am 07.08 - 07:49 PM
Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.

<< Zurück zur Startseite