Aus der Pressemitteilung: Apple kündigt Time Capsule an

Drahtlose Datensicherung für alle Macs

Apple hat mit Time Capsule eine Backup-Lösung vorgestellt, die alle Daten auf einem oder mehreren Macs, die mit der aktuellen Version des Mac OS X-Betriebssystems Leopard mit der Backupsoftware Time Machine laufen, automatisch und drahtlos sichert. Time Capsule verbindet eine 802.11n Basisstation mit einer Server-Festplatte in einem kleinen Gehäuse. Einfach ans Stromnetz anschließen und dann mit wenigen Mausklicks das drahtlose automatische Backup für jeden Mac im Haus in einer einzelnen Time Capsule einrichten. Time Capsule bietet die Vorzüge einer vollständigen 802.11n WLAN Base Station und ist in zwei Ausführungen erhältlich, mit 500 GB für 299 Euro inkl. MwSt., und ein 1 TB für 499 Euro inkl. MwSt..

Time Capsule arbeitet perfekt mit Time Machine zusammen, um alle Daten auf Macs zu sichern, verloren gegangene Dateien wiederzufinden und sogar die komplette Software wiederherzustellen. Für den Fall, dass eine Datei verlorengegangen ist, können Anwender per WLAN “in der Zeit zurückgehen”, um gelöschte Dateien, Programme, Fotos und andere Medieninhalte aufzuspüren und sie sofort aus dem Time Machine Backup zu rekonstruieren. Falls es jemals nötig werden sollte, kann Leopard auch ein komplettes System einfach aus dem Time Machine Backup wiederherstellen.

Time Capsule ist nicht nur eine Backup-Lösung, sondern auch eine vollständige WLAN Basisstation, die über die aktuelle 802.11n-Technologie verfügt. 802.11n* ist bis zu fünfmal schneller und besitzt die doppelte Reichweite von 802.11g und ist aktuell in jedem iMac und der gesamten Notebook-Modellreihe vom MacBook, MacBook Pro bis hin zum neuen MacBook Air eingebaut. Time Capsule besitzt ein kompaktes Design mit integriertem Netzteil und Anschlüssen, um drahtlos auf einem USB-Drucker ausdrucken zu können. Mit Time Capsule ist es einfach, ein WLAN-Netzwerk für bis zu 50 Anwender aufzusetzen und Sicherheitsvorkehrungen zu treffen, um beispielsweise die Internet-Zugangszeiten für die Computer der Kinder zu begrenzen.

Time Capsule für 299 Euro inkl. MwSt. für 500 GB und für 499 Euro inkl. MwSt. für 1 TB dient sowohl als Backup-Lösung für mehrere Computer als auch als komplette 802.11n AirPort Extreme Basisstation für ein schnelles, einfach einzurichtendes und preisgünstiges 802.11n-WLAN-Netzwerk, das zuhause, in der Schule oder im Büro zur Datensicherung eingesetzt werden kann.

Zu den Features von Time Capsule gehören:
* Dual-Band-Antennen für 2,4 GHz und 5 GHz-Frequenzen;
* drei Gigabit LAN-Ports;
* einen Gigabit Ethernet WAN Port;
* ein USB 2.0-Port;
* WPA/WPA-2, 128-bit WEP Verschlüsselung; sowie
* eine integrierte NAT-Firewall, die NAT-PMP für Features wie “Zurück zu meinem Mac” unterstützt.

Preise & Verfügbarkeit
Time Capsule wird ab Februar über den Apple Store (http://www.applestore.de), in den Apple Retail Stores und im Apple Fachhandel für 299 Euro inkl. MwSt. für 500 GB bzw. für 499 Euro inkl. MwSt. für 1 TB erhältlich sein.

*Time Capsule basiert auf der IEEE 802.11n Draft-Spezifikation. Die aktuelle Leistung hängt von der Reichweite, der Verbindungsrate, den örtlichen Gegebenheiten, der Größe des Netzwerkes und weiteren Faktoren ab.

Geschrieben von am 15.01 - 09:00 PM
Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.

<< Zurück zur Startseite