iPhone in Europa – es brodelt weiter

Die Gerüchte, oder auch die „Informationen aus Unternehmenskreisen“ wie es so gerne heißt, rund ums iPhone reißen nicht ab. Angeblich sind jetzt schon eine Million iPhones verkauft worden, meint Waiting for iPhone zu wissen. Bei SpiegelOnline ist zu lesen, dass O2 den Zuschlag für das iPhone bekommen habe. Zumindest für Großbritannien, was wieder T-Mobile stärker als Partner für Deutschland ins Licht rückt. Wobei O2 sich dazu nicht äußert. Warten wir noch ein paar Tage, dann kommt vielleicht ja auch noch e-Plus ins Spiel, oder sonst ein Mobilfunkanbieter, ich weiß nicht so recht, was es da über Europa verteilt noch alles gibt.

Ach ja und dann meldet Newswireless jetzt noch, dass sobald die erste Million iPhones verkauft ist, auch die europäischen Partner von Apple bekanntgegeben werden. Glaubt man nun wieder dem ersten Teil unserer Meldung, dann wäre das ja schon heute der Fall. Dafür müßte Apple dann allerdings auch die Verkaufszahlen bekanntgeben. Ach je, da bedingt ein Gerücht das nächste und wir müssen wie immer abwarten. Möglich scheint nach wie vor so ziemlich alles zu sein. 

Geschrieben von am 05.07 - 12:10 PM
Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.

<< Zurück zur Startseite