Keynote Ticker

19:43
Aus und vorbei.
Zeit, dass Gelesene noch einmal gedanklich Revue passieren zu lassen. Wir werden jetzt erstmal unseren Wirbelwind ins Bett nötigen und im Laufe des Abends oder vielleicht auch erst morgen früh eine Zusammenfassung der Keynote schreiben.

19:37
Damit ist dann die Keynote beendet.
Die Produktseiten zum MacBook Air sind online

19:32
Scheinbar nicht
Steve fasst die Keynote zusammen, bedankt sich beim Publikum für das Erscheinen
Eine Sache gäbe es da noch:
Randy Newman betritt dieBühne und spielt
Damit dürfte die Keynote beendet sein.
Wie? Kein One more Thing??? Was ist denn das für eine Keynote?

19:31
Damit wäre dann auch das vierte Thema der Keynote erledigt.
Kommt da noch ein „One more thing“?

19:25
Es wird ein Werbespot gezeigt

19:19
Intel Boss Otellini kommt dazu, bezeichnet Apples Wünsche für den Chip als Herausforderung.
Anschlüsse des MacBook Air: 1 USB 2.0, Micro DVI. Audio-Out.
Na gut, irgend womit muß man ja Platz einsparen. Nur ein USB, hmm.
Natürlich mit WLAN, Bluetooth 2.0
ohne optisches Laufwerk, dieses kann für 99 Dollar bestelt werden, USB-Verbindung
MacLife schreibt: „Optische Laufwerke sind Jobs zufolge überflüssig: Filme gibt’s in iTunes, Musik via iPods, Backups in einer Time Capsule. Software kann per Internet installiert werden.“
Man kann mit dem MacBook Air auf die Laufwerke anderer Macs im Netz direkt zugreifen, dank spezieller Software
Der Preis: 1799 US-Dollar
verfügbar in zwei Wochen, bestellbar ab sofort.

19.08
Steve ist wieder da, er kommt zu Nummer vier. Das, was in der Luft liegt…
DAS MACBOOK AIR.
Das flachste Notebook der Welt.
Apple wollte nicht so viele Kompromisse, wie 1,5 kg, langsam sein und 11-12 Zoll-Display, wie alle anderen-
Es ist maximal 2 cm hoch (hinten), an der dünnsten Stelle (vorne) nur 4mm.
Standardtastatur, Trackpad unterstützt Multitouch-Gesten, ganz wie beim iPhone.
iSight über dem Display, Display 13,3 Zoll LED Hintergrundbeleuchtung wie MacBook Pro, 1,3 kg
Laufwerk????
80 GB Festplatte, 64 GB Flash als Option, Intel Core2Duo für die, die es interessiert…

1,6 GHz, optional 1,8

image
Bild von MacRumors

19:07
Alles Toll, prima Idee, wir sind begeistert, Steve hatte damit die coolste und aufregendste Idee ...
Nun ja das übliche halt…

19:03
Der „Studiogast“ kommt auf die Bühne. Jim Gianopulos von 20th Century Fox. Das erste Major, was unterschrieben hat.

19:02
Apple TV 2 kostet nur noch 229 Dollar. In zwei Wochen ist das Softwareupdate verfügbar. Die Hardware bleibt

19:01
Haa, da ist es, das „Boom!“
Filme. Boom
Die neue Software ist für Apple TV Nutzer gratis verfügbar.

19:00
Ooops
Technische Panne
Anscheinend klappt das mit flickr und dem Apple TV nicht so wie geplant der Bildschirm bleibt schwarz

18:58
All das ohne Computer, alles vom Apple TV aus.
Genau das richtige für Couch Potatoes, denke ich

18:57
Natürlich kann man sich auch Podcast streamen lassen.

18:54
es ist auch eine Suchfunktion für den iTunes Store integriert
1 Click Mieten

18:49
Steve präsentiert Apple TV.

18:46
Apple TV 2
benötigt keinen Rechner mehr
Man kann Filme direkt über Apple TV 2 beziehen.
Ausserdem kann man xudio- und Video-Podcasts direkt über Apple TV laden. Fotos können von flickr.com und .Mac angezeigt werden.
TV Shows und Musik können auch gekauft werden
3,99 für ältere filme und 4,99 für neuere

18:43
Das Update für itunes, iPod und iPhone ist kostenlos und ab heute verfügbar.

18:43
Wie vermutet zunächst nur in den Staaten
der Rest der Welt folgt später dieses Jahr

18:42 Ein neuer Film kostet 3,99 US-Dollar, ältere Titel 2,99 US-Dollar.
Nach dem Download können die Filme binnen dreißig Tagen angesehen werden. Nach dem Start des Betrachtens bleibt der Film 24 Stunden ansehbar.

18:40
Alle neuen DVD-Veröffentlichungen sind im iTunes Store verfügbar.
Über 1000 Filme verfügbar, abspielbar auf Mac, Pc, iPod und iPhone

und bestimmt erst mal nur für Ami-Land

18:38
Steve stellt den Filmverleih vor.
Leute wollen Musik besitzen, Filme aber nur ein paar Mal sehen. Deswegen gibt es einen neuen Mietbereich bei iTunes, mit dabei sind Touchstone, Miramax, Lions Gate, Walt Disney, Paramount, Universal und Sony

18:38
4 Milliarden verkaufte Songs, alleine an Weihnachten seien 20 Millionen Songs verkauft worden.

18:36
Neues und drittes Thema ist iTunes

18:35
Neue Programme für den iPod touch: Mail, Maps, Aktien, Notizen und Wetter. Das Upgrade wird für 20 Dollar erhältlich sein, alle neuen enthalten die Apps bereits

18:30
Steve spielt mit dem iPhone
Hat er heute eigentlich schon einmal „BOOM!“ gesagt???

18:25
neues Thema iPhone
4 Millionen verkaufte iPhones nach 200 Tagen
Neue Features wie SMS an mehrere Empfänger, Maps mit Lokalisierung, Webclips…
Steve präsentiert die neuen Features

18:21
Ein neues Produkt:
Time Capsul
EIne Airport-Extreme Basisstation mit Festplatte
500GB - 299 Dollar
1000GB für 499 Dollar
somit kann man ein wireless backup machen
verfügbar ab februar

wir habens ja gesagt, es ist was mit airport

18:18
Was heute angekündigt wird ist: MS liefert Office für den Mac aus, damit die letzte große Applikation, die nativ für Intel Macs verfügbar ist

18:16
Es folgt die obligatorische Selbstbeweihräucherung:
Ein tolles Jahr, 5 Millionen Kopien vom Leopard verkauft, damit das erfolgreichste Update, welches es bisher von Apple gab
Nur noch 19% der Mac User sollen noch mit dem Tiger im Netz unterwegs sein.

18:15
Steve kommt unter (natürlich) tosendem Applaus auf die Bühne

18:14
Musik aus.
Licht aus.
Es wird spannend

18:12
und immer noch ist wohl nur Musik zu hören…

18:08
Däumchen drehen im kalten Deutschland…
Währenddessen fordert der Nachwuchs Aufmerksamkeit und malt Bücher an

18:00
Noch füllt sich der Saal, von His Steveness ist noch nichts zu sehen geschweige denn zu hören

PS: Wer Fipptehler findet…

17:56
Der Einlass hat begonnen

Geschrieben von am 15.01 - 05:55 PM
Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.

<< Zurück zur Startseite