Mum is no longer the Word: Los geht’s

Wir werden hier unter dem unten stehenden Weiter-Link von dem Londoner Presseevent berichten. So schnell es geht, werden wir über die aktuellen Ereignisse in der Regent Street berichten. Angeblich soll Steve Jobs in London sein, was die Gerüchte erneut anheizt und plötzlich ist auch wieder von den Beatles im iTunes Store die Rede. In Kürze ist das Geheimnis gelüftet. Der geheimnisvolle „iPhone guy“ wurde schon von Engadget gesichtet. Die Apple Stores sind nach wie vor online, dafür ist der o2 Online Store offline.

11:47 Die Veranstaltung ist beendet. o2 bekommt das iPhone in Großbritannien, alles weitere erfahren wir irgendwann einmal. Apple ist wirklich Meister im Schüren der Erwartungen und Hoffnungen :-)

11:44 noch eine kleine Anekdote in der Fragerunde. Ein Journalist rechnet mal kurz die Preise der Verträge aus und fragt, ob es eine Verischerung gäbe, dass die Preise nicht in Kürze schon wieder um ein Drittel gesenkt würden. Stve glaubt dsas nicht, aber man sei im Technology Business und da weiß man ja nie. Wie die Anwender es erwarten arbeite man an dem nächsten iPhone und danach wieder an dem nächsten.

11:35 ah, eine wirklich interessante Frage: Wie ist es im Rest von Europa?
Steve: “We said we’d be in a few countries in Europe and we still plan to do that. As to the carriers, we took the approach to see who would be the best fit—it’s like going out on a few dates before getting married. So yeah, we have a few upset girlfriends out there.” Also man wird in ausgewählten euorpäischen Ländern an den Start gehen, man hat bestimmte Partner ausgewählt. Jetzt habe man ein paar aufgeregte (EX-) Freundinnen da draußen. Eine Aussage, die gerade mal nichts neues enthält. Er verweigert auch weitere Auskünfte für heute.

11: 29 18 Monate Vertragslaufzeit, maximal 1400 Internetseiten am Tag. Na dann, fröhliches MItzählen beim Surfen.

11:24 o2 hat eine Partnerschaft mit Cloud über 7000 kostenlose WiFi Hotspots in UK.
Auf die Frage, wie das mit Starbucks in Großbritannien sei, antwortet Steve da müsste man Starbaucks fragen, die lieben UK.
Aktivierung des iPhones erfolgt auch in UK über iTunes.
Bisher wirklich ein reiner UK-Event. Auch der deutsche Store ist weiterhin online. Ich höre schon das Gejammer der Enttäuschten :-) Dabei hat Apple nie etwas versprochen, das waren alles nur Gerüchte.

11:21 Steve Jobs Fragerunde. Warum kein 3G? Das würde zu viel Strom fressen. Lieber mehr telefonieren und Downloaden und schließlich habe das iPhone ja auch WiFi. Kurz zusammengefaßt.

11:18 verschiedene iPhone Vertrgäe bei o2. kein UMTS, kein 3G, alle Vertrgäe haben EDGE/ GPRS Flatrate. GPRS???
o2 hat eine Partnerschaft mir Carphone Warehouse, somit wird es in 1300 Läden vertrieben.

11:15 Die Werbung ist die Gleiche wie inden USA, nur mit Guardian statt NY Times und o2-Logo, statt AT&T.
o2 Chef Matthew Key ist jetzt auch auf der Bühne

11:13 Ganz ungewöhnlich, Steve Jobs kommt ohne große Vorreden mit aktuellen Verkaufszahlen und dem so und so Erfolg des iPhone zur Sache.

11:09 Jetzt überschlägt es sich in London. Steve Jobs ist da. o2 als Provider, 269 Pfund wird das iPhone kosten und ab 9. November in den Läden stehen. Und der UK Store ist offline.

11:07 Apfeltalk meldet, dass o2 tatsächlich Vertragpartner in Großbritannien wird.

11:05 Die Spannung steigt, in London ist es still, bis auf Musik

10:56 Phil Schiller wurde gesichtet, der Einlaß für die Pressevertreter hat begonnen, die Stores sind immer noch online (Erwartugen dämpfen).
In Frankreich ist man sich ziemlich sicher , sein iPhone mit Orange Vertrag zu bekommen

Geschrieben von am 18.09 - 09:35 AM
Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.

Next entry: o2 bekommt das iPhone in UK

Previous entry: iTunes 7.4.2

<< Zurück zur Startseite