Neue Macs vorgestellt: MacPro, iMac und Mac mini

Vor lauter Arbeit bekommen wir es jetzt erst mit: Apple hat heute einige Macs runderneuert vorgestellt. In den letzten Tagen hatten sich bereits die Gerüchte verdichtet, aufmerksamen Mac-Anhängern sind die Neuerungen von daher kaum eine allzu große Überraschung.
Das Wichtigste zum MacPro:
Intel Xeon Prozessoren, mit bis zu 2,93 GHz, serienmäßig NVIDIA GeForce GT 120 mit 512 MB GDDR3 Arbeitsspeicher, vier interne Festplattenplätze für bis zu 4TB Speicherplatz, ab 2299,- Euro

iMac:
20-24” Display, Intel Core 2 Duo Prozessoren mit bis zu 3,06 GHz, Terabyte Festplattenspeicher , ab 1099,- Euro

Mac mini:
ab 599 Euro, 2 GHz Intel Core 2 Duo Prozessor, bis zu 4GB DDR3 1066 MHz Arbeitsspeicher, bis zu 320 GB Serial ATA-Festplattenkapazität, fünf USB-2.0-Anschlüssen, FireWire 800 und einem SuperDrive.

Weiteres in den Pressemitteilungen.

Geschrieben von am 03.03 - 08:11 PM
Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.

Next entry: Der neue Mac Pro

Previous entry: 25 Jahre Macintosh

<< Zurück zur Startseite