Seite für iPhone und iPod Touch Web-Apps

Es wurde gestern schon heftig darüber spekuliert, jetzt ist sie online: Apples Seite mit einer Übersicht über die Web-Programme für das iPhone und den iPod Touch. Das Prinzip ist das Gleiche wie zum Beispiel bei den Dashboard Widgets. Die registrierten Entwickler können ihre Applikationen bei Apple anmelden, Apple veröffentlicht diese dann.
Die Übersicht auf der Seite umfaßt unter anderem die neuesten Web-Apps, die beliebtesten und von Apples Mitarbeitern ausgewählte.

Enttäuscht werden zunächst wieder diejenigen sein, die davon überzeugt waren, dass Apple das tun würde, was man nie angekündigt hatte: Das iPhone für andere Entwickler „richtig“ freischalten. Es bleibt (für’s Erste) dabei: Fremd-Entwickler können nur Anwendungen zur Verfügung stellen, die mit Hilfe des integrierten Safari laufen. 

Geschrieben von am 12.10 - 06:13 AM
Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.

<< Zurück zur Startseite