Update-Massenflut

Apple hat letzte Nacht die Mac-User mit Updates nahezu überhäuft. Am besten fragt man mal seine Software-Aktualisierung, was die so für den eigenen Mac im Angebot hat. Da bekommt man dann auch das für seinen Computer passende Update automatisch geliefert und installiert nicht aus Versehen auf einem Intel Mac die PPC Version oder umgekehrt. Folgende Updates sind neu:
Mac OS X 10.4.11 in vier verschiedenen Versionen (PPC, Intel, Combo PPC, Combo Intel), lange erwartet, jetzt wirklich verfügbar. Das 10.4.11-Update wird allen Benutzern von Mac OS X Tiger empfohlen. Es umfasst allgemeine Fehlerbehebungen für das Betriebssystem, die Stabilität, Kompatibilität und Sicherheit Ihres Mac-Computers verbessern. Ebenfalls in diesem Update enthalten ist Safari 3, die neueste Version des Apple-Webbrowsers. Frag ich mich doch gleich: Funktioniert das jetzt besser als die öffentliche Alpha Beta-Version vorher?
Weiterhin gibt es: Security Update 2007-008 für 10.3.9 (Client, Server), iPhoto 7.1.1,
Soundtrack Pro 2.0.2, Server Admin Tools 10.4.11, Final Cut Pro 6.0.2, DVD Studio Pro 4.2.1, Motion 3.0.2, Cinema Tools 4.0.1, Pro Applications Update 2007-02, Compressor 3.0.2. Alle zu finden auf der Apple Download Seite. 

Geschrieben von am 15.11 - 03:57 PM
Dieser Eintrag kann nicht mehr kommentiert werden.

Next entry: Neu: Final Cut Express 4

Previous entry: 10000 iPhones verkauft

<< Zurück zur Startseite