Dienstag, 17. April 2007

Mittagstisch

WWDC Keynote. Es gibt einen Termin
für die Keynote zur diesjährigen Entwicklerkonferenz. Der 11.Juni soll es sein und drei Stunden soll sie lang sein, die Eröffnungsrede, von der noch offen ist, ob Steve Jobs persönlich sich die Ehre gibt. Wie sicher der Zeitrahmen ist, sei noch dahingestellt. Bisher ging die Keynote immer um 10 Uhr (19 Uhr bei uns) los. 10 Uhr ist in dem Zeitplan jedoch schlichtweg nicht vorgesehen.

CreativeSuites@AchternDiekLounge. Ein neues Marketingkonzept für Hotels, entwickelt vom Achtern Diek Lounge Hotel und M&M:Trading! In den drei individuell gestalteten CreativeSuites (*) des Hotels erwartet die Gäste ein betriebsbereiter Apple iMac mit Stifttablett und schon bald auch mit Adobes neuem Softwarepaket Creative Suite 3.
image
Ich habe die Pressemitteilung dazu mal in den Anhang gepackt, das Konzpet klingt für den ein oder anderen sicher nicht uninteressant. Und wer bei M&M eine Vollversion von Adobes CS 3 kauft, darf eine Nacht umsonst die neuen Zimmer ausprobieren.

Apple TV für Röhrenfernseher. iFun hat den Hama Video Konverter 2-3 getestet. Damit kann man so gut wie alle Röhrenfernseher mit RGBfähigem SCART-Anschluß an Apple TV anschliessen. Haken an der Geschichte: Das Ding kostet um die 400 Euro.

Pressemitteilung
„CreativeSuites@AchternDiekLounge“ –

bei diesem neuen Marketingkonzept für
Hotels stehen ab sofort Designer und alle anderen Kreativen im Mittelpunkt.
Gemeinsam mit dem jungen Design-Hotel Achtern Diek Lounge
(Wesselburenerkoog/Schleswig-Holstein) bietet der Hamburger Apple Premium
Reseller M&M: Trading! der kreativen Branche Wellness für’s Auge. In den
drei individuell gestalteten CreativeSuites (*) des Hotels erwartet die
Gäste ein betriebsbereiter Apple iMac mit Stifttablett und schon bald auch
mit Adobes neuem Softwarepaket Creative Suite 3.

Rot, grün und blau – wie die Grundfarben des RGB-Farbraums sind auch bei den
CreativeSuites (*) die Räume gestaltet, jeder in einer anderen Farbe. Das
gesamte Interieur jedes Raumes ist darauf abgestimmt. „Wir wollen mit dieser
individuellen Farbgestaltung positive Emotionen wecken und die Grundlage für
viele Inspirationen legen“, erklärt Hotelinhaber Enrico Maiale vom jungen
Design-Hotel Achtern Diek Lounge in Wesselburenerkoog.

Um die Inspirationen direkt vor Ort festzuhalten, steht den Gästen der drei
CreativeSuites (*) auf Wunsch ein iMac 24 Zoll mit Wacom-Stifttablett und
Adobes neuem Softwarepaket Creative Suite 3 (sobald verfügbar) in ihrem
Hotelzimmer zur Verfügung. Erste Entwürfe können danach durch den
integrierten CD-/DVD-Brenner direkt mit nach Hause genommen werden.

Hintergrund für dieses neuartige Konzept ist die zunehmende Fokussierung der
Hotelbranche auf Themen wie Wellness oder Erlebnisurlaub, weiß Enrico
Maiale. „Doch die vielen kreativen Köpfe unter unseren Gästen stellen
besondere Anforderungen. Mit dem Farbkonzept der Räume als Inspiration
bieten wir ihnen Wellness für’s Auge und gleichzeitig eine entspannte
Umgebung, um Kraft zu tanken und neue Ideen zu schmieden.“
Möglich macht dieses Angebot die Kooperation mit dem Hamburger Apple
Premium Reseller M&M: Trading!, der das innovative Konzept erstmals in dem
Wesselburenerkooger Design-Hotel umsetzt und Geräte und Software zur
Verfügung stellt. Martin Dencker, bei M&M: Trading! für das Marketing
zuständig, erklärt: „Der iMac 24 Zoll und das Stifttablett von Wacom sind
dabei die richtigen Profiwerkzeuge für Designer, um neue Ideen und
Inspirationen schnell und effektiv mit dem digitalen Stift am Computer
festhalten zu können.“

Doch nicht nur die kreativen Gäste des Hotels profitieren von dem neuen
Marketingkonzept der Achtern Diek Lounge. Die Kunden von
M&M: Trading! kommen beim Kauf einer Vollversion der Adobe Creative Suite 3
in den Genuss einer kostenfreien Übernachtung in einem der neu
eingerichteten Zimmer und können so die vielen neuen Funktionen des
Softwarepakets in einer außergewöhnlichen Umgebung in Ruhe ausprobieren.
Käufer eines Updates erhalten 50 Prozent Ermäßigung auf die erste Nacht.

Wenn das Projekt in Wesselburenerkoog gut angelaufen ist, will M&M: Trading!
auch andere Hotels in ganz Deutschland und die Hersteller von der neuen
Marketingidee überzeugen. „Schließlich suchen nicht nur Norddeutschlands
Kreative immer wieder nach Inspirationsquellen in neuer Umgebung“, ist sich
Dencker sicher.

Wer lieber puristisch neue Energie tanken möchte, kann die drei
CreativeSuites (*) natürlich auch ohne iMac und Co. buchen. Inklusive
Frühstück kostet die Übernachtung ab 80 Euro.

Doch das neue Marketingkonzept für Werber und alle Kreativen ist mit den
drei farbenfroh eingerichteten Zimmern noch nicht ausgereizt. Enrico Maiale:
„Wir planen mit M&M: Trading! eine weitere Suite in elegantem Weiß, passend
zu einem anderen Thema.“ Mehr Details will der Hotelinhaber dazu aber noch
nicht verraten. Die Vorstellung wird noch im Frühjahr erfolgen.

von anja am 17.04.07 - 12:33 PM
NewsMittagstischPermalink
Page 1 of 1 pages